Ein unvergessener Tag – Teil 1

1.2KReport
Ein unvergessener Tag – Teil 1

HINWEIS: Ich nehme an, Sie könnten diese Geschichte Vergewaltigung nennen. Es war nicht viel, aber es hat mich weiter beeinflusst als alles zuvor. Ja, das ist mir wirklich und wahrhaftig passiert. Lesen Sie bitte weiter. In Teil 1 gibt es nicht viel Sexualität, aber in Teil 2 + 3 gibt es VIEL.

Ich hatte keine Ahnung, was auf mich zukam, da ich die Wünsche meines Vaters missachtete und den Wohnwagen zurückließ, als er bei der Arbeit war. Er wird es nie erfahren ... dachte ich unschuldig, als ich auf meinem dunkelbraunen Felt-Bike einen Wheelie hoch in der Luft machte. Neben mir waren drei meiner besten Freunde, Sam, der 13 Jahre alt war und zu Fuß ging. Dann waren da noch Josh und James, zwei 14-jährige Brüder, die auf Skateboards die Straße entlang flogen. Vögel zwitscherten, die Sonne schien, es schien, als könne nichts diesen Tag verderben. Ich war erst 12 und hieß auch Sam. Damit Sie nicht verwirrt werden, nennen wir die 13-jährige Sammi, und ich, der einfache alte Sam, reicht aus.

Und so fuhren wir, ich fuhr langsam wegen Sammis Schrittgeschwindigkeit. Josh und James waren bereits in ihrer Auffahrt, die nur ein kleines Stück weiter die Straße hinunter war, und warteten auf uns. Ich plauderte lässig mit Sammi, genoss einfach den Tag und war in Gesellschaft von Freunden. Als wir schließlich in die Auffahrt einbogen, hatten Sammi und ich uns über den Topf unterhalten, den wir kaufen wollten.

„Aber ich meine es ernst“, sagte Sammi zu mir. Sie sprach über die Menge Gras, die wir brauchen würden, und wie viele Joints wir wollten, etc. etc.

"Ich weiß du bist. Das ist es, was mich stört. Wir brauchen nicht jeweils zwei Gelenke. Verdammt, wir brauchen nicht einmal EINE! Wir können jeder teilen.“

Sammi argumentierte weiter, und ich gab schließlich nach. Genug Pot für jeweils einen Joint. Das würde reichlich sein, zusätzlich zu Corona, Blaulicht, Zigaretten und verschiedenen illegalen Produkten, die wir an diesem Wochenende konsumieren würden. Hinter dem Wohnwagenpark, in dem ich wohne, gibt es eine Reihe gut versteckter Pfade, die 4 junge Männer und Frauen verstecken, während wir rauchten, tranken und Wahrheit oder Pflicht spielten, während wir high waren! Interessante Kombination, wenn Sie mich fragen. Wir wollten an diesem Wochenende feiern. Ich und mein Freund, Sammi und der Typ, den sie mochte, Josh mit seiner Freundin und James mit seiner. Alles in allem würde es eine Kick-Ass-Party werden!

Zurück zum Thema – ich sprang von meinem Fahrrad und ging den Rest der Auffahrt zu Fuß, während Sammi, Josh und James mich flankierten. Ich stellte mein Fahrrad an die Seite seines Hauses und öffnete sofort die Tür, um nach oben zu gehen. Es war eine normale Angewohnheit – Josh und James klopften nicht an, wenn sie vorbeikamen, ich klopfe nicht an, wenn ich vorbeikam. Außerdem waren sie direkt hinter mir. Ich stieg die Treppe zum Erdgeschoss ihres Hauses hinauf und ging leichtfüßig den Flur hinunter zu ihrem Schlafzimmer. Wieder einmal öffnete ich ohne Frage die Tür und stürmte hinein. Ich ließ mich auf das Bett fallen und wartete darauf, dass meine Gefährten dasselbe taten. Als wir alle aufgestellt waren, fragte ich:

"Was machen wir zuerst?" Wie es bei unseren regelmäßigen Treffen üblich war. Es war Sammi, die zuerst antwortete. Unmittelbar nachdem sie ihren Mund geöffnet hatte, erinnerte ich mich daran, dass Sammi an der Reihe war zu entscheiden, was wir taten. Josh, James und ich waren bereits an der Reihe. Josh hatte sich das Rauchen ausgesucht, sein Lieblingshobby. James hatte sich für Skateboarding entschieden, sein Lieblingshobby, und als ich endlich an der Reihe war, entschied ich mich, meine Nachbarn zu eiern! Wir hatten eine tolle Zeit. Schließlich stellte Sammi ihre Idee vor.

„Ich denke, wir sollten Wahrheit oder Pflicht spielen!“ rief sie aus. Josh, James und ich stöhnten alle auf.

„Es macht keinen Spaß, wenn wir nicht high sind!“ James beschwerte sich. Natürlich.

„Nein, aber stell dir all die Wagnisse vor, die wir uns ausdenken können, wenn wir einen klaren Kopf haben!“ sie argumentierte zurück. Ich hielt mich raus, weil ich wusste, dass Sammi den Austausch gewinnen würde – das tat sie immer.

„Ich nehme an, du hast Recht…“, sagte James vorsichtig. Er rieb sich mit dem Finger das Kinn und überlegte eindeutig, wie er seine Freunde demütigen könnte. Das war sein zweites Hobby. „In Ordnung“, gab er nach. „Aber du gehst zuerst“, er zeigte auf Sammi.

„Was auch immer“, sagte sie in einem gelangweilten Ton. Hier beginnt die eigentliche Geschichte, falls sich jemand von Ihnen gelangweilt hat. "Sam, ich fordere dich auf, mit Josh empfindlich zu spielen."

Meine Augen weiteten sich und ich wirbelte herum, um meinen Freund anzusehen. "Bist du verrückt?!" Ich schrie fast. Mein jungfräulicher Geist bemühte sich, mit den Bildern Schritt zu halten, die in meinen Augen rasten. Ich schüttelte meinen Kopf, um die ungewollten Visionen zu vertreiben. "Josh hat eine Freundin und ich habe einen Freund!" Aber Josh war das egal. Es kümmerte mich nicht einmal, dass seine Freundin eine meiner besten Freundinnen war und dass sie ihm in den Arsch schlagen würde, wenn sie es herausfand. Meine auch.

Josh zuckte mit den Schultern und stand auf. Zu diesem Zeitpunkt zitterte ich am ganzen Körper. Ich war damals noch Jungfrau, auch wenn ich fast jede Nacht Pornos geschaut und gelesen habe, war ich erst 12 Jahre alt. Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Soll ich bleiben? Soll ich laufen? So viele Fragen, aber keine Antworten. Dann kam Josh auf mich zu, ein böses Grinsen im Gesicht.

Da geriet ich gleich in Panik. Ich schoss von meiner Position auf dem Bett hoch, meine großen (für mein Alter) Titten wackelten ein wenig und Joshs Blick schoss zu ihnen herunter. Ich legte meinen Arm sanft über meine Brüste. „Josh, ich denke wirklich, wirklich nicht, dass wir das tun sollten.

Aber er ging immer näher, näher. Ich war gegen die Tür. Ich tastete nach dem Türknauf und fand ihn. Mit einem stillen Anblick der Erleichterung drehte ich am Türknauf, aber nichts geschah. Es verriegelt von außen. Ich schaute zu Sammi und hoffte auf Unterstützung, aber mein Blick fand sie ausgestreckt auf dem Boden, Blut sickerte aus einer breiten Wunde über ihre Schläfe. Ich weiß nicht, warum ich sie vorher nicht bemerkt habe. Mein Blick wanderte zu James, er war immer der netteste zwischen ihm und seinem Bruder. Aber als ich starrte, sah ich die Kopie von Joshs bösem Lächeln, das sich auf seinem Gesicht ausbreitete. An seinem rechten Zeigefinger schwang ein Schlüssel an einem Ring.

Ich hatte das Gefühl, dass dies weit über Wahrheit oder Pflicht hinausging.

Ähnliche Geschichten

Das unterwürfige Paar

Seth blickte auf die Adresse vor ihm. Das war der richtige Ort. Der junge Mann hatte auf einer sozialen BDSM-Seite einen Beitrag über ein unterwürfiges Paar gefunden, das von einem Meister dominiert werden wollte. Er hieß John, war 32 Jahre alt und Ladenbesitzer. Sie hieß Mary und war 27 Jahre alt. Maria war Lehrerin. Nach einigen Online-Chats gingen sie auf einen gemütlichen Drink, um zu sehen, ob es einen Zusammenhang gab. Der Drink war erfolgreich und nachdem er einige harte Grenzen und ein Stoppwort besprochen hatte, stimmte er zu, ihr Meister zu sein. Jetzt stand er vor ihrem Haus. Sein Haus...

630 Ansichten

Likes 0

Mähen Herr Lewis_(0)

Ich habe mich nie als die Art Mädchen gesehen, die hübsch ist, als ein Mädchen, das alle Blicke auf sich zieht und die Aufmerksamkeit von Jungen auf sich zieht. Man könnte wohl sagen, dass ich ein Wildfang war und meine weibliche Natur verbarg. Deshalb war ich einfach in einem Traum, als Mr. Lewis anfing, Interesse zu zeigen. Alles begann in einem Frühling. Herr Lewis war mein Nachbar, und angesichts seines hohen Alters habe ich für ihn den Rasen gemäht. Er bedankte sich immer mit einem Plausch und einem eiskalten Glas Eistee. Eines Tages war ich mit dem Rasenmähen fertig, meine Eltern...

412 Ansichten

Likes 0

Michael fickt Cousin Taylor. Geschichten von Michael Sutton Teil I

Omega Sagas - Die Geschichten von Michael Sutton, Heimkehr-Überraschung Teil 1 Haftungsausschluss: Dies ist meine erste Geschichte, also bitte weiter damit. Das ist größtenteils Fiktion. Die Charaktere basieren auf realen Personen, aber die meisten Ereignisse der Geschichte sind fiktiv. Das College und die Stadt sollen fiktiv sein. Die Lage der Stadt basiert auf der realen Stadt Montpelier, ID. und die beiden Seen sind real. Ich komme nicht aus dem westlichen Teil der Vereinigten Staaten, also entschuldige ich mich bei allen, die mehr über Idaho und die Region um Idaho wissen, für falsche Hinweise auf das Gebiet. Ich habe jedoch einige Nachforschungen...

1K Ansichten

Likes 0

Schulende

Es war das Ende der Schule, das Ende einer Lebenszeit, das Ende einer Ära. Die Zwischenzeit, als sich das kleine Schulmädchen in die Frau verwandelte, die sie sein wollte Randy und ich spielten seit Monaten herum und ich war sehr verliebt, machte mir aber gleichzeitig Sorgen, dass ich zu sehr in ihn verliebt war. Randy war mehr als ein paar Jahre älter als ich, ich war gerade siebzehn geworden. Er hatte alles, was die anderen kleinen Jungs nicht hatten Autos, Fahrräder, Geld, Kreditkarten und einen wunderschönen, siebeneinhalb Zoll großen Schwanz, den ich liebte…. wir passten perfekt zusammen. Randy wollte nicht, dass...

2.3K Ansichten

Likes 0

Erotischer Chat

Mädchen: Ich verspreche, ich komme zurück, wenn ich chatten kann, aber vielleicht nicht heute. Ehrfurcht, ich muss schlafen, meine Eltern kommen heute und verbringen die Nacht.. Und ich weiß, dass du nicht da bist, also werde ich dir eine kleine visuelle Sache schreiben, dass ich morgens Sex haben möchte, aber mein Partner schläft. Partner bist du ;) Mann: Mein Schwanz ist jetzt hart, Baby. Mach weiter [b]girl: Wir liegen gerade im Bett und ich bin nackt von der Nacht zuvor. Du hast Boxershorts an. Ich wache auf und sehe deinen Rücken zu mir, also schmiege ich mich schön eng an dich...

2K Ansichten

Likes 0

Bi Bi 2 - Der Feiertag

Nachdem ich mehrere Samstage mit Ron und Becky verbracht hatte, hatte ich mich daran gewöhnt, es zu genießen, von Ron gefesselt zu werden. Sue, meine Frau, genoss die Aufmerksamkeit der beiden. So sehr, dass wir alle unsere Köpfe zusammenbrachten, um einen Urlaub zu planen. Die Ferienidee entstand, als Sue und Becky feststellten, dass sie gleichzeitig Ferien hatten. Ich vermute, sie haben es geplant. Also organisierten Ron und ich unsere Ferien, um mit ihnen in Kontakt zu kommen. Wir haben zwei Wochen in einem Strandresort geplant. Eigentlich übernahmen wieder Sue und Becky die Planung. Ron und ich haben einfach zugestimmt. Das Hotel...

2K Ansichten

Likes 0

Wandern

Ich war nie ein sehr sozialer Mensch. Ich gehörte nie zu den Leuten, die zu all den lauten Partys eingeladen wurden. Ich bin eher wie der Typ, der gegenüber diesen Leuten wohnt und sich wünscht, sie würden es leiser halten. Ich verspüre jedoch den Drang, spät in der Nacht herumzuwandern, und manchmal schließe ich mich einer Party an, nur um etwas zu tun. Es war ein Donnerstag, Freitag, wenn wir technisch sein wollten, denn es war nach Mitternacht. Ich ging durch eine Nachbarschaft in der Nähe meines Schlafsaals. Das einzige Licht lieferten Straßenlaternen und der Halbmond am Himmel. Die Art und...

1.5K Ansichten

Likes 0

Im Wald mit einem Teenager

Ich war auf dem Weg, das Mädchen zu treffen. Ich hatte sie noch nie zuvor gesehen, nur ein paar Mal mit ihr im Internet gechattet. Aber ich wusste, dass sie jung war – erst 16, und sie wusste, dass ich mehr als zehn Jahre älter war als sie… Ansonsten hatte ich noch nie ein Bild von ihr gesehen, obwohl sie mir gesagt hatte, dass sie sehr alt ist klein. Wir hatten uns an einer Bushaltestelle am Rande der Innenstadt verabredet. Es war ein warmer Sommertag und ich kam zu Fuß an. Ich hatte ein paar Bier getrunken, um meine Nerven zu...

1.1K Ansichten

Likes 0

Futa nackt in der Schule 08 – Naughty Futa Bake Sale 2: Leann's verkauft Futa Pies

Futa nackt in der Schule – Frecher Futa-Kuchenverkauf Kapitel zwei: Leann's verkauft Futa Pies Von mypenname3000 Urheberrecht 2019 Leann Winthrops Woche, Samstag „Los geht's, Süße“, schnurrte Skylar, einer der Futa-Hausmeister. Ihre blonden Zöpfe fielen über ihr jugendliches Gesicht. Ich schnappte nach Luft, als sie meinen nackten Hintern drückte. Mein Futa-Schwanz pochte, als ich mich an den Tag zuvor erinnerte, als Ji-Min und ich die Futa-Hausmeister mit unseren Körpern gesättigt hatten. Sie hatten die Kirsche meiner Muschi genommen, während ich ihre Schwänze gelutscht und sie in meine Fotze und mein Arschloch aufgenommen hatte. Am Ende trieften Ji-Min und ich vor Sperma. Und...

767 Ansichten

Likes 0

Ernies erstes Mal

Ernies erstes Mal. Ich war ein kleiner Junge von 13 Jahren und ich liebte es, am Freitagabend dorthin zu gehen Bei Filmen saß ich immer oben. Ganz hinten, in der Nähe des Mannes Ich habe das Kino betrieben, an diesem Abend waren nicht viele im Kino und ich saß alleine, als das Licht ausging, saß ein Mann von etwa 20 Personen neben mir. Ich fand es seltsam, weil es viele freie Plätze gab, als er auf mich zukam und sich neben mich setzte. Nach einer Weile öffnete er eine Tüte Lutschbonbons und fragte mich, ob ich einen haben möchte. „Danke“, antwortete...

638 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.