OralsexMännlich/Teenager weiblichBlasenTeenagerErstes MalBestialitätDreierEinvernehmlicher SexHahnreiSchule

Fiktion

Nerd-Sohn und Mutter

Nerd-Sohn & Mutter Eine Mutter und ihr nerdiger Sohn, eine vierteilige Geschichte darüber, wie man eine Spermaschlampe wird. Janet Bigs war eine 38-jährige Witwe, sie hatte rote Haare, einen Satz 38E-Titten und einen Arsch, den sie straff hielt, indem sie drei Tage die Woche trainierte. Janet war eine MILF. Ihr Sohn Wally war für sein Alter ein kleiner Junge, aber da er im zweiten Jahr der High School war, hatte er noch einige Jahre zu wachsen. Wally war sein Klassenhirn, also baten ihn die Kinder immer um Hilfe bei ihren Hausaufgaben. Er probierte es für die Fußballmannschaft aus, die er gerade...

5 Ansichten

Likes 0

Eine neue Herrin 2

Ich genoss den Geschmack von Mistress Natashas Sperma in meinem Mund bis nach Hause. Meine Frau schlief, als ich nach Hause kam, und ich kroch neben sie ins Bett, ohne zu baden oder meinen Mund auszuspülen. Ich behielt meine wöchentliche Routine wie immer bei, außer dass ich zwei Mal, wenn meine Frau und ich fickten, wartete, bis sie mich anschrie, um in ihr zu kommen (nur um Herrin Natasha gehorsam zu bleiben). Natürlich konnte ich die ganze Woche über Tag und Nacht an nichts anderes denken als an Natascha. Der Donnerstag kam endlich und ich eilte von der Arbeit nach Hause...

33 Ansichten

Likes 0

Langsames Tanzen_(0)

Einmal im Leben trifft man auf einen sehr mächtigen, starken Partner – einen, der kann Sie im Handumdrehen von den Füßen hauen ... einer, der verspricht, am meisten zu sein denkwürdigen Liebhaber, den du je hattest. Viele Menschen suchen vergeblich nach einem solchen Liebe - meine kam eines Tages in mein Büro. Ich saß an meinem Schreibtisch und arbeitete hart … und schaute zufällig auf, um das zu sehen Mann meiner Träume, der vor dem Büro meines Chefs wartet. Die Aura der Macht, die Die Ausstrahlung dieses Mannes reichte aus, um mich dazu zu bringen, dringend mit der Arbeit aufzuhören Projekt...

81 Ansichten

Likes 0

Sommerschule Teil 8

Teil 8 - Cindy und Daryl Fortschritt Cindy zitterte fast, sie war so aufgeregt, Daryl von ihrem Gespräch mit ihrer Mutter zu erzählen. Scheiße, sie nahm jetzt die Pille! Ihr Arzttermin bestand aus einem kurzen Blick auf ihre Brüste und Vagina und sie nahm die Pille! Jetzt wäre sie vor einer Schwangerschaft sicher und Daryl könnte seine Sachen schießen, wo immer er wollte. Er würde sich soooo freuen. Daryl war derweil genauso aufgeregt. Obwohl es ihm immer noch peinlich war, dass seine Mutter ihn kommen sah, besonders auf seinem eigenen Gesicht, war er begeistert, Kondome zu haben, und begeistert, dass er...

90 Ansichten

Likes 0

Bi Bi 2 - Der Feiertag

Nachdem ich mehrere Samstage mit Ron und Becky verbracht hatte, hatte ich mich daran gewöhnt, es zu genießen, von Ron gefesselt zu werden. Sue, meine Frau, genoss die Aufmerksamkeit der beiden. So sehr, dass wir alle unsere Köpfe zusammenbrachten, um einen Urlaub zu planen. Die Ferienidee entstand, als Sue und Becky feststellten, dass sie gleichzeitig Ferien hatten. Ich vermute, sie haben es geplant. Also organisierten Ron und ich unsere Ferien, um mit ihnen in Kontakt zu kommen. Wir haben zwei Wochen in einem Strandresort geplant. Eigentlich übernahmen wieder Sue und Becky die Planung. Ron und ich haben einfach zugestimmt. Das Hotel...

115 Ansichten

Likes 0

Gelernte Lektionen_(2)

Ich gehe in die Klasse und setze mich in die Mitte der Klasse. Mein Mädchen, Lacy, nimmt neben mir Platz. Was ist los Mädchen? Sie fragt. Hey! sage ich aufgeregt, vielleicht zu aufgeregt. Okay, verschütten. „Was verschütten?“ Wer ist er? Wer ist wer? sage ich mit einem verschmitzten Lächeln. Es klingelt und ein Mann kommt herein und schließt die Tür hinter sich. Von der Glocke gerettet. denke ich mir. Ich sehe den Mann an. Er ist groß, hat dreckiges blondes Haar, blaue Augen und sieht sehr gut aus. Sexy muss ich sagen. Guten Morgen, Klasse. Ich bin Mr. Miller. Ich werde...

157 Ansichten

Likes 0

RACHE! Stufe 4 – Auf Pleite gehen

Nachdem ich Jessi bekommen hatte, dachte ich, sie wäre wie Shannon gewesen und hätte jemandem davon erzählt, aber sie tat es nicht. Sie war am nächsten Tag dort, weil sie befürchtete, dass es nicht sicher sein würde, allein zu Hause zu sein, und gleichzeitig machte sie sich wahrscheinlich Sorgen, Anzeichen von Schwäche zu zeigen, indem sie nicht kam und offenbarte, dass sie tief betroffen war. Ich mochte jedoch, was passierte, als sie zurückkam. Sie war schüchtern und versuchte, sich wie sie selbst zu benehmen, deckte mich komplett zu und ignorierte mich wie immer, wenig wussten diese Leute, dass sie eher Angst...

167 Ansichten

Likes 0

Meiner Schwester nachgeben: Teil 1

Ich habe hier schon eine Weile Geschichten gelesen, aber ich habe mich entschieden, eine meiner eigenen zu posten. Lassen Sie mich wissen, was Sie denken. Feedback entscheidet, ob es überhaupt einen zweiten Teil gibt. Zunächst einmal heiße ich Jake. Ich bin 18 Jahre alt und habe braune Haare mit braunen Augen. Ich bin 6’ groß und habe einen muskulösen Körperbau. Ich habe einen respektablen 7-Zoll-Schwanz. Ich bin derzeit Single, meine Freundin und ich haben uns gerade getrennt. Sie hat mich mit einem anderen Typen betrogen. Nun, jedenfalls bin ich so dort gelandet, wo ich jetzt bin. Sehen Sie, ich habe eine...

163 Ansichten

Likes 0

Katz und Maus [Kapitel Eins]

Wichtiger Hinweis: Bitte lesen Sie dies, bevor Sie fortfahren. Diese Geschichte wurde größtenteils aus Protest gegen die negative Mediendarstellung von D/s-Beziehungen geschrieben. Da ich selbst noch nie in einer langfristigen D/s-Beziehung war, obwohl ich mich häufig mit BDSM beschäftigt habe, bin ich zunehmend enttäuscht, da wir alle als ekelhafte Sadomasochisten hingestellt werden. Dies ist mein Versuch, einem fiktiven D/s-Paar Humor und Hintergrund zu verleihen. Dies ist nicht die Geschichte, die Sie sich für einen schnellen Höhepunkt wünschen. Ich werde ein paar Kapitel nehmen, um die Charaktere zu entwickeln, und diese Geschichte wird sich viel stärker auf Szenenbild, interne Erzählung und Charakterentwicklung...

222 Ansichten

Likes 0

Verdammte Theatermädchen

Das Theaterprogramm an meiner Hochschule war noch nie besonders cool. Es zieht tendenziell ein nerdigeres und zurückgezogeneres Publikum an, sowie den alten Archetyp des flammenden schwulen Schauspielers. Das macht mich zu einem Ausreißer. Ich bin sicherlich nicht der coolste Typ auf dem Campus, aber ich habe ein ziemlich breites soziales Umfeld und sehe sicherlich etwas sportlicher aus als die meisten unserer Männer. Auch wenn ich nicht wie ein traditionelles Theaterkind aussehe, liebe ich die Bühne und sie ist seit der High School immer meine Lieblingsbeschäftigung außerhalb des Lehrplans. Ich werde nicht sagen, dass ich der beste Schauspieler bin, aber als schroffer...

235 Ansichten

Likes 0