Sperma schluckenEinvernehmlicher SexAnalMännlich/Teenager weiblichFiktionTeenagerErstes MalBlasenMännlich WeiblichOralsex

Männlich Weiblich

Wandern

Ich war nie ein sehr sozialer Mensch. Ich gehörte nie zu den Leuten, die zu all den lauten Partys eingeladen wurden. Ich bin eher wie der Typ, der gegenüber diesen Leuten wohnt und sich wünscht, sie würden es leiser halten. Ich verspüre jedoch den Drang, spät in der Nacht herumzuwandern, und manchmal schließe ich mich einer Party an, nur um etwas zu tun. Es war ein Donnerstag, Freitag, wenn wir technisch sein wollten, denn es war nach Mitternacht. Ich ging durch eine Nachbarschaft in der Nähe meines Schlafsaals. Das einzige Licht lieferten Straßenlaternen und der Halbmond am Himmel. Die Art und...

195 Ansichten

Likes 0

Mein Traum von dir

Plötzlich schwimme ich durch einen nebelverhangenen See … ich kann mich nicht wirklich daran erinnern, wie ich dorthin gelangt bin, zu diesem Ort voller Magie und Mysterien … grüne Schwaden aus Moos und alten Zweigen, die die Geschichten ihrer einst wunderschönen blühenden Blumen in die warme, klare Landschaft schreiben Wasser. Ich kann das Echo sanfter Wellen hören, die irgendwo in der Ferne an die Ufer eines entfernten Strandes schlagen. Die Nacht ist hell mit strahlenden Sternen und einem leuchtenden Vollmond. Ich schwimme um den See herum und genieße die Wärme und den Dampf, der meinen nackten Körper umhüllt. Ich schwebe eine...

331 Ansichten

Likes 0

Oh, Ollie Einführung

Mein bester Freund Oliver war der Typ, nach dem jedes Mädchen verrückt werden würde. Da er früher ein Schlüsselspieler im Leichtathletikteam unserer Schule war, hatte er leicht den Körper, um Mädchen zum Sabbern zu bringen, aber das war es nicht, was ihre Aufmerksamkeit erregte. Oliver war nett, aber kein Schwächling, schlau, aber kein Besserwisser, beschützerisch, aber nicht eifersüchtig, und insgesamt einfach eine großartige Person. Seine haselnussbraunen Augen waren immer voller Emotionen und er wusste immer, was er sagen musste. Das hat die Mädchen immer wieder zurückkommen lassen. Ich hingegen war nicht die Art von Mädchen, mit der man ihn erwarten würde...

307 Ansichten

Likes 0

Ich bin der Marionettenmeister Kapitel Eins: Münzbetriebenes Mädchen

Ich bin der Puppenspieler Kapitel eins: Uhrwerkmädchen Mein Name ist Damien, zu diesem Zeitpunkt war ich seit zwölf Stunden siebzehn, und bisher war es beschissen. Vielleicht ist siebzehn im Allgemeinen einfach scheiße, vielleicht wird mir jeder zustimmen, der überhaupt dort war. Ich meine, du hältst dich immer noch für zu jung, um irgendetwas Spaß zu machen, aber zum Teufel, du bist nah genug dran, dass es eigentlich keine Rolle spielen sollte. Von mir wurde immer noch erwartet, auf meine Eltern zu hören (nicht dass ich das sowieso gemacht hätte), nicht zu trinken, nicht zu rauchen (das tat ich sowieso) und zur...

362 Ansichten

Likes 0

Erfreulicher Meister

Ein paar Wochen später wachte ich früh auf, um meinen Schwestern beim Frühstück zu helfen. Ich drehte mich herum und sah, dass Meister Arik mich anstarrte. Ich blinzelte schnell und spürte, wie mein Herz wild schlug, als ich überrascht war, ihn wach zu sehen. Er lächelte langsam, als ich mich aufsetzte; die Decke entblößte meine Brüste und meine Brustwarzen verhärteten sich in der kühlen Luft. Er griff nach vorne und rollte sanft meine Brustwarzen zwischen seinen Fingern. „Komm her“, sagte er heiser. Ich rutschte ein bisschen näher und er bedeutete mir, mich rittlings auf seinen vornübergestreckten Körper zu setzen. Ich hob...

482 Ansichten

Likes 0

Eine richtige Verführung

Mein erster Freund war Jacob Mancuso, wir schraubten in seinem Auto herum oder waren manchmal allein in seinem Haus, aber nicht zu oft. Meistens haben wir es hinten in seinem kleinen Honda gemacht, wo es eng und unbequem war. Ich meine, er schien mehr Spaß zu haben als ich und meistens waren wir fertig, nachdem er mich mit Sperma eingeschmiert hatte. Mein Nacken tat weh, aber ich sagte ihm, wie großartig ich mich fühlte, damit ich nach Hause gehen und mich auf meinem Bett ausstrecken und beenden konnte, was er mit meinen Händen und einem Mädchenspielzeug begonnen hatte, das meine große...

488 Ansichten

Likes 0

Der Sohn der Lust Kapitel 19: Der ungezogene Trainingsanreiz der Schwester

Der Sohn der Lust Kapitel neunzehn: Schwesters ungezogener Trainingsanreiz Von mypenname3000 Urheberrecht 2020 Hinweis: Diese Geschichte wurde von Ultrasound 7 in Auftrag gegeben und hat mir erlaubt, sie mit Ihnen zu teilen. Dies kann Szenarien und Handlungen enthalten, die ich normalerweise nicht schreiben würde. Es wird ein starkes Sexsklaven/Dominanz-Thema geben. Ich werde verhindern, dass dies irgendeine auf der Welt etablierte Kanone verletzt, und ich habe die Mythologie entwickelt, die diese Geschichte antreibt. Kurtis – Ankush, Die Königin von Naith Ich hatte zwei Wochen Zeit, um für den Kampf fit zu werden. Am nächsten Tag, nachdem ich mit meinen Frauen gut geschlafen...

746 Ansichten

Likes 0

Sklave der Amazonen

Gefangen zu werden ist scheiße. Es neigt dazu, Dinge zu beinhalten, wie sich vor Angst selbst anzupissen, während erschreckende Amazonen ihre Speere totenstill auf Ihren Adamsapfel halten und Sie zu ängstlich zurücklassen, um auch nur zu schlucken. Gefangen genommen zu werden ist scheiße. Es beinhaltet endloses gefesseltes Marschieren und grausames Auspeitschen, wann immer Sie stolpern oder ins Wanken geraten. In die Sklaverei verkauft zu werden ist scheiße. Es geht darum, nackt unter der heißen Sonne zu stehen, während Amazonen murmeln und miteinander über dich scherzen, während deine Kehle austrocknet und eine dünne Staubschicht dich verkrustet. Der Anfang als Sklave war gar...

784 Ansichten

Likes 0

Schauspielerin & ich (Teil 3 Trip West)

Ich sah zu, wie das Flugzeug zur Landebahn rollte und abhob. Ich ging und ging mit Tränen in den Augen nach Hause, da ich sie bereits vermisste. Den Rest des Tages bin ich um die Hütte gefahren. Sie ruft später in der Nacht an, um zu sagen, dass sie gesund und munter zu Hause angekommen ist. Wir unterhielten uns eine Stunde lang über ihren zweiwöchigen Aufenthalt hier. Nachdem sie aufgelegt hatte, fühlte ich mich etwas besser und ging ins Bett. Der Sommer 82 ging schnell in den Herbst über, und wir sprachen viele Male darüber, wann ich nach Westen kommen und...

817 Ansichten

Likes 0

James und Ellie.

Hallo, dies ist meine erste Geschichte, also hinterlasst bitte konstruktive Kritik... Es war der letzte Tag der Sommerferien und James saß in seinem Sozialunterricht. Um ein bisschen über James zu sagen, er ist ein 14-jähriger Junge, er ist 5 Fuß 9 groß, hat blonde Haare und blaue Augen. Spielt Rugby und boxt, also ist er ziemlich muskulös und hat einen herausragenden 7-Zoll-Schwanz mit einem Durchmesser von 2 Zoll. Also saß James in seinem Sozialunterricht, während sein Lehrer über die Sommerferien schwafelte und wie man nichts Dummes macht usw. usw. Aber James war es egal, worüber sein Lehrer sprach, als er einen...

973 Ansichten

Likes 0