Einvernehmlicher SexFiktionVergewaltigenTransgendertInterracialTeenagerBlasenOralsexHahnreiDreier

Teenager

Tabu-Geständnisse

Tabu-Geständnisse Ich habe eine Hotline eingerichtet, über die Menschen über die über 18 tabuisierten Ereignisse in ihrem Leben berichten können. Keine Namen, Standorte und meine Anrufer-ID. ausgeschaltet. Ich kannte oder wollte sie nicht kennen, nur ihre Geschichten. Hier ist der erste Anruf, den ich bekam. ----------- „Ich bin ein Mädchen, 18, ich liebe meinen Vater und meinen Bruder beide so sehr, dass ich angefangen habe, Sex mit ihnen zu haben. Ich hatte jetzt schöne Titten und beide begannen, es zu bemerken. Es begann damit, dass mein Bruder meine Titten spüren wollte und ich ließ es zu. Es löste bei mir heiße...

472 Ansichten

Likes 0

Brittany und ich Teil 1

Eine weitere neue Geschichtenreihe. Dieses ist viel länger und konzentriert sich stark auf Charakterbildung und Romantik. Wenn das also nicht Ihr Ding ist, muss ich Sie zu meinen anderen Werken weiterleiten, da Ihnen das wahrscheinlich nicht gefallen wird (oder Sie zumindest weiterspringen werden, wenn Ihnen das nicht gefällt). Ich interessiere mich nicht besonders für Charaktere). Diese Geschichte geht sehr detailliert auf eine Freundschaft ein, die sich zu mehr entwickelt. Wenn Sie lange Geschichten mit vielen Details usw. mögen, dann genießen Sie bitte die Geschichte: Die Geschichte beginnt in ihrem ersten Jahr an der High School und dauert viele Jahre danach. Justin...

526 Ansichten

Likes 0

Computerspiele_(1)

Mandy Wilson saß unglücklich auf dem Beifahrersitz, als das Auto ihrer Mutter Carol dem großen Umzugswagen aus London folgte. „Oh um Himmels willen, Kopf hoch“, atmete die ältere Frau aus. „Mandy, wir gehen und das ist alles.“ Die Worte ließen Mandy lediglich tiefer in den Sitz sinken und ihre Arme immer fester vor ihrer geschwungenen Brust verschränkten, bis es schmerzte. „Du kannst manchmal so ein kleines Baby sein“, bemerkte Carol. Mandy antwortete mit einem üblichen Knurren, das von Frustration und Hilflosigkeit geprägt war. Der Grund für ihre düstere Stimmung war vor sechs Monaten entstanden, als ihre Mutter völlig aus heiterem Himmel...

330 Ansichten

Likes 0

Jungfrau-Schlafzimmer

Dies ist meine dritte Geschichte, die ich für diese Website geschrieben habe, und ich entschuldige mich noch einmal, falls es Rechtschreib- oder Grammatikfehler oder andere Fehler gibt. Ich freue mich sehr über Feedback und wenn Sie auf Fehler hinweisen möchten, tun Sie dies konstruktiv. Ich reagiere nicht gut auf Leute, die meine Zeichensetzung kritisieren, wenn ihre Nachricht in Großbuchstaben oder Ähnlichem geschrieben ist. Denken Sie daran, dass diese Geschichte völlig wahr ist, mit sehr, sehr wenig Ausschmückung, um die Geschichte am Laufen zu halten. Schreiben Sie also nicht, dass sie niemals wahr sein könnte, denn das ist sie. Ich war für...

307 Ansichten

Likes 0

Neugierige Geschwister (Teil 1)

Alles, woran ich mich wirklich erinnern kann, war, dass Mama und Papa geschrien und gestritten haben, als ich jung war. Wir lebten in einem winzigen Haus, das nicht viel Privatsphäre bot, sodass man immer das Geschrei hören konnte. Zum Glück ließen sie sich scheiden, als ich jung war. Wir sind ausgezogen, meine jüngere Schwester, meine Mutter und ich. Anfangs war es schwierig, meinen Vater nicht dabei zu haben, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Ich hatte sowieso immer eine größere Bindung zu meiner Mutter. Meiner kleinen Schwester schien es schwerer zu fallen, sie fragte viel öfter nach Papa, als ich...

401 Ansichten

Likes 0

Geölter Start in den Sommer

Es war am Tag nach Schulschluss und mein Freund Xavier und ich hingen bei ihm zu Hause ab. Ich kannte Xavier seit Jahren. Wir waren beide Mitte bis Ende Teenager und hatten schon früher zusammen herumalbert – bei Übernachtungen hatten wir uns gegenseitig einen geblasen und einmal gefickt – und ich wusste eine Menge über ihn. Er hatte einen wunderschönen Schwanz, er war 9 Zoll groß und dick. Er hatte viele Mädchen gefickt, aber ich wusste, dass er auch auf Jungs stand. Ich war auch bei den Mädchen beliebt, interessierte mich aber für beides, aber Xavier war der einzige Typ, mit...

505 Ansichten

Likes 0

Mama hat mir Nacktbilder geschickt

Fbailey-Geschichte Nummer 732 Mama hat mir Nacktbilder geschickt Meine Mutter war das, was man als technologisch herausgefordert bezeichnet. Sie hatte Schwierigkeiten, Mobiltelefone, Anrufbeantworter und sogar unsere Mikrowelle zu benutzen. Was die Digitalkamera und den Computer anging, war sie völlig unwissend. Ich hatte versucht, ihr beizubringen, wie man Bilder auf ihren Computer überträgt und wie man E-Mails verschickt. Mit der Dockingstation war die Kamera recht einfach zu bedienen. Sie musste es nur hinstellen und den Computer übernehmen lassen. Jetzt war es für sie viel schwieriger, eine E-Mail zu versenden. Sie hatte mich gebeten, ihr eine Woche lang fast täglich beim Versenden von...

546 Ansichten

Likes 0

Programm Alpha-Omega 2

Folge 2: Entfernen der Kindersicherung Zack war sich nicht sicher, wie er sich am Freitagmorgen fühlen sollte. Er war kurz davor gewesen, seine Träume mit Claudia zu verwirklichen, und doch hatte seine Mutter seine Pläne unterbrochen und zunichte gemacht. Sicherlich muss es eine Möglichkeit geben, um seine Eltern herumzukommen. Es war ein Zeichen seiner Frustration, dass ihm die offensichtliche Lösung erst zur Mittagszeit einfiel. Er saß wieder einmal alleine da und versuchte, Claudia heimlich zu beobachten. Sie bemerkte, dass er sie ansah, lächelte nur und winkte. Ihre Freundin Stephanie drehte sich um, um zu sehen, wem sie zuwinkte. Als sie ihn...

550 Ansichten

Likes 0

Bryan und Amy Teil 2

„Ja, großer Bruder, einfach so.“ Amy konnte nicht glauben, dass das passierte. Das hat ihr Spaß gemacht. Es war mehr als sie ertragen konnte, dass ihr Bruder sich einen runterholte und ihr beim Masturbieren half. Sie wollte mehr. Sie wollte ihn in sich haben. Er oder sie wusste nicht, dass sie beide bekommen würden, was sie wollten............. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich mich nicht beherrschen. Mit einer Hand wichse ich mir in rasender Geschwindigkeit einen runter, mit der anderen Hand halte ich einen Vibrator, der schnell in die Muschi meiner Schwester ein- und ausfährt. Ich wusste, dass es nicht mehr lange...

486 Ansichten

Likes 0

Papa und Tochter Emily

Es war spät und ich war müde. Der Tag hatte sich einfach in die Länge gezogen, ich habe lange gearbeitet und musste dann die Frau zum Flughafen bringen – der Verkehr und das Wetter halfen überhaupt nicht. Ich schaltete das Licht im Wohnzimmer aus und ging in Richtung meines eigenen Schlafzimmers. Emily war früher zu Bett gegangen, als ich bemerkte, dass ihre Tür nicht fest verschlossen war, also steckte ich meinen Kopf hinein, um sicherzugehen, dass alles in Ordnung war, bevor ich ins Bett hüpfte. Irgendetwas sah nicht richtig aus ... Meine Augen brauchten eine Sekunde, um sich an das schwache...

476 Ansichten

Likes 0