ExhibitionismusAutoritärVoyeurismusInzestArsch zu MundAnalSperma schluckenMännlich/Teenager weiblichJungDreier

Blasen

Der Hahnrei - Teil 2

Inhaltsangabe zu Teil 1. Sandy und Ben waren ein sehr unerfahrenes Ehepaar. Beide stammten aus sehr streng religiösen Familien. Wegen Bens Spielschulden musste Sandy Rex, Bens Buchmacher, ficken, um ihn vom Haken zu bekommen. Rex hatte einen riesigen Penis, etwas, das weder Ben noch Sandy je zuvor gesehen hatten. Rex 'Schwanz machte Sandy verrückt und gab ihr Orgasmen, die Ben nie produzieren konnte. Sandy liebte es so sehr, Rex zu ficken, dass sie darauf bestand, dass sie ihn in Zukunft mindestens zweimal die Woche ficken darf. Ben stimmte widerstrebend zu. Entweder das oder sie verloren. Nach der ersten Sitzung mit Rex...

79 Ansichten

Likes 0

Kate teilen

Möchtest du noch ein Getränk? „Nein danke, Mann“, antwortete ich mit einer wegwerfenden Handbewegung. Ich glaube, ich bin fertig für die Nacht. Ach komm schon! Ryan stachelte. Sei keine Muschi! Ich lachte nur und schüttelte den Kopf über die Beharrlichkeit meiner Freundin. „Gut“, antwortete ich entschlossen. Aber nur, wenn Kate auch eine hat. Ryan legte den Kopf schief in Richtung seiner Freundin, die neben mir auf der Couch saß, die Beine unter ihren Körper gezogen. Sein Gesichtsausdruck verriet seinen Wunsch, dass wir alle drei unsere Nacht des Trinkens fortsetzen würden. „Ooooookay“, sagte Kate und verdrehte in gespieltem Widerstand die Augen. Ich...

93 Ansichten

Likes 0

Honig zu verkaufen Teil 2

Honig zu verkaufen 2 Ich hielt Jeb den Scheck hin, aber er streckte die Hand nicht aus, um ihn entgegenzunehmen, und ich begann mir Sorgen zu machen, dass er aus dem Geschäft aussteigen könnte. Jeb kratzte sich an den Eiern und schnupperte an seinen Fingern; der Geruch muss seine Zustimmung gefunden haben, denn er sah mich an, rollte das Streichholz im Mund auf die andere Seite und sagte. Ich habe ein paar Anweisungen erhalten, um diese Vereinbarung hinzuzufügen. Er sagte, er versuchte, wie ein Anwalt zu klingen. Was für Bestimmungen? Ich beäugte ihn misstrauisch. Nun, er hielt inne, du wirst meine...

105 Ansichten

Likes 0