VergewaltigenSperma schluckenErotikBlasenFiktionErstes MalAnalDreierInterracialBestialität

Bestechung

Ich fahre einfach herum

Einfach herumreiten Heute Abend begann genau wie alle anderen Nächte. Meine beiden Freunde und ich gingen trinken und fuhren herum. Ich war vierzehn und mein Freund Jason war sechzehn und Max wurde achtzehn. Max kannte einen Mann, der uns Bier und Whisky spendierte und keine Fragen stellte. Ich war an der Reihe zu kaufen, also gab ich Max die zwei Zwanziger, die ich letzte Woche beim Rasenmähen verdient hatte. Max war ein großer Kerl, ungefähr 1,80 Meter groß und wog etwa 90 Kilogramm. Er hatte einen kurzen Bürstenhaarschnitt und rasierte sich nicht sehr oft. Jason war etwas größer und etwas dünn...

417 Ansichten

Likes 0

Michelle, die Witwe

Die Witwe Es war 9 Uhr morgens am Tag der Beerdigung, George war plötzlich und unerwartet an einem Herzinfarkt gestorben. Er hinterließ seine Frau Michelle und zwei kleine Kinder. George hatte vor seinem Tod ein lokales Unternehmen geführt, das Computerprodukte verkaufte. Er hatte sich recht gut geschlagen, da er ein großes Haus besaß und immer die neuesten Modellautos fuhr. Michelle war erst 37 Jahre alt, sie war eine Hausfrau, die aufgrund von Georges Geschäft immer ein einfaches Leben geführt hatte. Zu jung, um Witwe zu sein, sagten ihr die Leute immer wieder. Aufgrund ihres sportlichen Trainings und ihrer jugendlichen Gesichtszüge sah...

459 Ansichten

Likes 0

Ich wurde zum Sexspielzeug meiner versauten Schwägerin.

Meine Frau Jan war zu einer Tagung über etwas, das mit ihrer Arbeit zu tun hatte, und würde drei Tage weg sein. Das war einfach perfekt für mich. Nachdem ich von der Arbeit kam, holte ich meine Freundin Judy ab und nahm sie mit nach Hause, um die Zeit zu verbringen, in der meine Frau weg sein würde. Ich sagte ihr, sie solle keine zusätzlichen Klamotten einpacken, da sie die meiste Zeit nackt sein würde. Wir waren bis weit in die erste Nacht hinein und hatten eine tolle Zeit. Ich hatte eine Decke auf dem Wohnzimmerboden vor dem knisternden Kaminfeuer ausgebreitet...

758 Ansichten

Likes 0

Zur Unterwerfung erpresst

„Ich hab’s“, sagte Cassey und rannte in die Küche. „Ich habe den Job bekommen!“ Das ist großartig! sagte Jason. Voller Freude über die Nachricht umarmte er seine Verlobte. Cassey hatte verzweifelt nach einem neuen Job gesucht. Alles, um von dem Ort wegzukommen, an dem sie unter ihrer Alptraumchefin Veronica gearbeitet hat. Wann fängst du an? fragte Jason. Casseys Lächeln verschwand. „Sobald ich mein Zeugnis bekomme …“, sagte Cassey leise. „Von Veronika?“ fragte Jason. Cassey nickte. »Aber du weißt, was sie sagen wird …«, sagte Cassey. Das geht für diesen Job, du bist hinter ihrem Rücken gegangen, sagte Jason. Exakt. Sie ist...

1.1K Ansichten

Likes 0

Die Macht der Wissenschaft (Kapitel 3) - Claires neues Leben

Bisher: Evan erschuf ein Gerät, das es ihm ermöglichte, die Zeit anzuhalten und ihm die Freiheit zu geben, zu tun, was er wollte. In dieser Nacht traf er auf einen Mobber, David, und seine Freundin, Claire, sowie zwei von Davids „Freunden“, Tristan und Cory. Evan nutzte seine neue Kraft, um sich an allem zu rächen, was das Paar ihm in der Vergangenheit angetan hatte. ===== In den Tagen nach der Entwicklung seines Zeitmanipulationsgeräts langweilte sich Evan in der Schule noch mehr. Jetzt, da er einfach die Zeit anhalten und alle Hausaufgaben sofort erledigen konnte, musste er sich um nichts akademisches kümmern...

1.1K Ansichten

Likes 0

Ja, Sir, ich werde tun, was immer Sie wollen, Teil 2

Kapitel 3; Ich dachte, ich würde mich rächen Ich war so sauer und verwirrt nach dieser Ficksession, die wir in seinem Büro hatten, dass ich mich rächen wollte. Schließlich war ich eine kluge, erfolgreiche Geschäftsfrau. Was zum Teufel tat ich? Ich hatte lange nicht gearbeitet, aber ich konnte tun, was ich wollte, und ich benahm mich wie ein ungebildetes Fickspielzeug, das meinem Zuhälter Bericht erstattete. Scheiß drauf. Aber ich hatte keine Ahnung, was er für mich geplant hatte, sonst hätte ich nie daran gedacht, irgendetwas zu tun, um die Selbstbeherrschung zurückzugewinnen, die ich verloren hatte. Ich war nicht einmal besorgt um...

1.5K Ansichten

Likes 0

Taimanin Debauchery.

Die folgende Geschichte basiert auf der Serie Taimanin oder „Anti-Demon Ninja“, die von der Hentai-Gruppe LILITH erstellt wurde. Für weitere Informationen zu der folgenden Geschichte und den Charakteren kopieren Sie bitte den folgenden Link, fügen Sie ihn ein und folgen Sie ihm. Alle OC-Charaktere gehören mir, während der Rest LILITH gehört. Der folgende Link hilft bei der Visualisierung der Charaktere. Ich würde auch raten, sich die Hentai-Serien Taimanin Asagi und Taimanin Yukikaze anzusehen, um einen zusätzlichen Effekt zu erzielen. Sayona ;) https://vndb.org/v7747/chars#chars Legende: Sätze in Klammern() sind Gedanken. Kapitel 1: Gefangennahme. Tokio. Vor ein paar Jahren tauchte neben der großen Stadt...

1.8K Ansichten

Likes 0

Rache ist mein

Ich habe Sue vor einigen Jahren kennengelernt, sie war mit einer hervorragenden Figur gesegnet und im Alter von 36 hatte sie sich gut aussehen lassen, ich mag viele Männer, die versuchten, mit ihr auszugehen, aber sie hatte nichts davon und sagte immer, sie hätte es getan eine feste Freundin, mit der sie ausging, und ich hatte keine Chance. Ich fand es interessant, dass sie ihre Freundin nie zu einem unserer Singles Club-Ausflüge mitgebracht hat, und als Organisatorin habe ich viele unserer Mitgliedspartner gesehen, aber nie Gaynors. Sue war ein sexueller Hingucker, sie genoss die Gelegenheit, mich dazu zu bringen, mich winden...

2.2K Ansichten

Likes 0