InterracialFiktionEinvernehmlicher SexSperma schluckenInzestSchuleAnalBlasenZurückhaltungTeenager

Inzest

Neugierige Geschwister (Teil 1)

Alles, woran ich mich wirklich erinnern kann, war, dass Mama und Papa geschrien und gestritten haben, als ich jung war. Wir lebten in einem winzigen Haus, das nicht viel Privatsphäre bot, sodass man immer das Geschrei hören konnte. Zum Glück ließen sie sich scheiden, als ich jung war. Wir sind ausgezogen, meine jüngere Schwester, meine Mutter und ich. Anfangs war es schwierig, meinen Vater nicht dabei zu haben, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Ich hatte sowieso immer eine größere Bindung zu meiner Mutter. Meiner kleinen Schwester schien es schwerer zu fallen, sie fragte viel öfter nach Papa, als ich...

95 Ansichten

Likes 0

Geölter Start in den Sommer

Es war am Tag nach Schulschluss und mein Freund Xavier und ich hingen bei ihm zu Hause ab. Ich kannte Xavier seit Jahren. Wir waren beide Mitte bis Ende Teenager und hatten schon früher zusammen herumalbert – bei Übernachtungen hatten wir uns gegenseitig einen geblasen und einmal gefickt – und ich wusste eine Menge über ihn. Er hatte einen wunderschönen Schwanz, er war 9 Zoll groß und dick. Er hatte viele Mädchen gefickt, aber ich wusste, dass er auch auf Jungs stand. Ich war auch bei den Mädchen beliebt, interessierte mich aber für beides, aber Xavier war der einzige Typ, mit...

219 Ansichten

Likes 0

Mama hat mir Nacktbilder geschickt

Fbailey-Geschichte Nummer 732 Mama hat mir Nacktbilder geschickt Meine Mutter war das, was man als technologisch herausgefordert bezeichnet. Sie hatte Schwierigkeiten, Mobiltelefone, Anrufbeantworter und sogar unsere Mikrowelle zu benutzen. Was die Digitalkamera und den Computer anging, war sie völlig unwissend. Ich hatte versucht, ihr beizubringen, wie man Bilder auf ihren Computer überträgt und wie man E-Mails verschickt. Mit der Dockingstation war die Kamera recht einfach zu bedienen. Sie musste es nur hinstellen und den Computer übernehmen lassen. Jetzt war es für sie viel schwieriger, eine E-Mail zu versenden. Sie hatte mich gebeten, ihr eine Woche lang fast täglich beim Versenden von...

253 Ansichten

Likes 0

Eine erstaunliche Nacht

Die erstaunliche Nacht. „Ich werde in etwa einer halben Stunde da sein.“ sagte Michael. Nachdem Chris aufgelegt hatte, war er zum ersten Mal seit langer Zeit aufgeregt. Sein Lieblingscousin Michael kam zu Besuch. Es war Freitagabend und Chris wartete darauf, dass sein Cousin vorbeikam. Als Kinder standen sie sich sehr nahe, und jetzt, da beide 16 Jahre alt sind, wollten sie sich nach etwa vier Jahren endlich wiedersehen. Chris genoss gerade ein Stück übrig gebliebene Pizza, als es an der Tür klingelte. Er beeilte sich, es zu holen und öffnete die Tür, um einen neuen und verbesserten Michael zu sehen. Sie...

254 Ansichten

Likes 0

Bryan und Amy Teil 2

„Ja, großer Bruder, einfach so.“ Amy konnte nicht glauben, dass das passierte. Das hat ihr Spaß gemacht. Es war mehr als sie ertragen konnte, dass ihr Bruder sich einen runterholte und ihr beim Masturbieren half. Sie wollte mehr. Sie wollte ihn in sich haben. Er oder sie wusste nicht, dass sie beide bekommen würden, was sie wollten............. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich mich nicht beherrschen. Mit einer Hand wichse ich mir in rasender Geschwindigkeit einen runter, mit der anderen Hand halte ich einen Vibrator, der schnell in die Muschi meiner Schwester ein- und ausfährt. Ich wusste, dass es nicht mehr lange...

204 Ansichten

Likes 0

Papa und Tochter Emily

Es war spät und ich war müde. Der Tag hatte sich einfach in die Länge gezogen, ich habe lange gearbeitet und musste dann die Frau zum Flughafen bringen – der Verkehr und das Wetter halfen überhaupt nicht. Ich schaltete das Licht im Wohnzimmer aus und ging in Richtung meines eigenen Schlafzimmers. Emily war früher zu Bett gegangen, als ich bemerkte, dass ihre Tür nicht fest verschlossen war, also steckte ich meinen Kopf hinein, um sicherzugehen, dass alles in Ordnung war, bevor ich ins Bett hüpfte. Irgendetwas sah nicht richtig aus ... Meine Augen brauchten eine Sekunde, um sich an das schwache...

176 Ansichten

Likes 0

Frage eines neugierigen Sohnes Teil zwei

Dies ist Teil zwei einer Serie über Sex zwischen einem achtzehnjährigen Jungen und seinem Vater. Wenn Sie den ersten nicht gelesen haben; Ich rate Ihnen, dies zu tun. Die erste Geschichte war eine Mischung aus der ersten und dritten Person. Dieser wird vollständig aus der dritten Person stammen. Als James zum ersten Mal im Bett seines Vaters aufwachte, fragte er sich, wie er dorthin gekommen war. Dann erinnerte er sich daran, dass er und sein Vater vor nicht einmal neun Stunden den besten Oralsex hatten, den James je hatte. Nachdem er sich im Bett aufgesetzt hatte, hörte er seinen Vater die...

182 Ansichten

Likes 0

Was ist in Chicago passiert _(0)

Erlauben Sie mir, eine kleine Geschichte zu erzählen. Es geschah vor ein paar Jahren und ist seitdem ein dunkles Geheimnis zwischen mir und meiner Mutter – ich schätze, du kennst das Geheimnis auch. Ich denke gerne, dass es durch den unerwarteten Tod meines Großvaters verursacht wurde; Aber tatsächlich lässt sich die Ursache des Ganzen schon lange vor seinem Tod zurückverfolgen, genauer gesagt, als ich in die Pubertät kam. Ich war, wie viele kleine Jungen, in meine Mutter verliebt. Unter dem Einfluss meiner wilden Hormone holte ich mir unzählige Male einen runter, während ich daran dachte, meinen Penis in ihre Vagina zu...

222 Ansichten

Likes 0

Zum ersten Mal mit meiner Cousine Teil 4

Am Morgen war ich steinhart in Grace aufgewacht, die sofort zu einem spritzenden Orgasmus erwachte. Grace wusste nicht, wie lange ich sie schon fickte, aber eines war sie sich sicher: Es war der stärkste Orgasmus, den sie je hatte. Dann duschten wir zusammen, wo Grace endlich ihre Fantasie, angepisst zu werden, auslebte und es schaffte, mich zu überreden, mich von ihr anpissen zu lassen. Ich muss sagen, es hat mir mehr Spaß gemacht, als ich gedacht hätte! Dann nahm ich ihr die anale Jungfräulichkeit, es war zu viel, ihren engen kleinen Arsch zu ficken, als ich tief in ihren Eingeweiden explodierte...

263 Ansichten

Likes 0

Die Becca-Chroniken Kap. 10 (Finale)

Kapitel 10 So hat also alles angefangen. Während ich dies schreibe, sitze ich in der Ein-Zimmer-Wohnung, die ich mit meinem Bruder an der Universität teile. Meine Eltern zahlen die Miete, sodass sie natürlich unsere Wohnverhältnisse kennen. Eric und ich leben als Mann und Frau am College. Ja, uns wurde klar, dass wir uns ineinander verliebt hatten, obwohl wir wussten, dass wir das nicht zulassen sollten. Unsere Eltern erfuhren von uns, als ich achtzehn und in der Oberstufe war. Wir haben es vermasselt. Nur einmal, aber wir haben es vermasselt. An einem Schulabend kam Eric in mein Zimmer und wir liebten uns...

284 Ansichten

Likes 0